Ein Spaziergang über den wichtigsten Rohstoff der Erde.

Das wichtigste Element unserer Ernährung ist Wasser. Zwei bis drei Liter Wasser pro Tag sollte der Mensch zu sich nehmen, in warmen Klimazonen sogar bis zu sechs Liter. Ein ausreichender Wasserkonsum ist gesund und hält vital. Jedoch ist nur ein Prozent der Wasservorräte weltweit direkt als Trinkwasser verfügbar und dazu noch extrem ungleich verteilt. Mit dem Konsum von Leitungswasser können wir unseren täglichen Wasser-Fussabdruck verringern. Trinkwasser aus dem Wasserhahn verursacht bis zu tausendmal weniger Umweltbelastung als Mineralwasser, wie in einer Vergleichsuntersuchung der nationalen Dachorganisation der Gas- und Wasserversorgungen Schweiz festgestellt wurde. Zudem ist Trinkwasser ein hochwertiges Naturprodukt und das meistkontrollierte Lebensmittel der Schweiz.

Auf dem Rundgang durch die Stadt zeigen uns die Wasserconnaisseure ihre Lieblingsbrunnen. Dabei erfahren wir mehr über die hiesige Wasserversorgung und warum das Wissen um Wasser von entscheidender Bedeutung für die kommenden Generationen sein wird. Wir lernen die Zusammensetzung von Trinkwasser kennen und erfahren, aus welchen Gründen das regelmässige Trinken von Wasser existentiell wichtig für Menschen ist. Eine Kostprobe von regionalem Trinkwasser darf dabei natürlich nicht fehlen.

Veranstaltungen und Anmeldungen

Wasser-Wunder

29.06.2020
St.Gallen
Meinrad Gschwend und Katerina Mistakidis
18.15 - 19.45 Uhr
Anmelden

Sie können sich online per Formular zu diesem Event anmelden.

Jetzt anmelden
19.08.2020
Aarau
Dr. Irina Nüesch und Tinu Niederhauser
18.15 - 19.45 Uhr
Anmelden

Sie können sich online per Formular zu diesem Event anmelden.

Jetzt anmelden
20.08.2020
Zürich
René Luchsinger und Fabienne Wernly
18.15 - 19.45 Uhr
Anmelden

Sie können sich online per Formular zu diesem Event anmelden.

Jetzt anmelden

Referenten

Meinrad Gschwend

Journalist, Umweltberater, Politiker und Lokalhistoriker

Meinrad Gschwend ist Journalist, Umweltberater, Politiker und Lokalhistoriker. Seit über 25 Jahren macht er Führungen um und durch die Rheintaler Marktstadt Altstätten, unter anderem zum Thema «Altstätten und seine Brunnen». Dass der Rohstoff Wasser dem Rheintaler am Herzen liegt, zeigt sich auch in seiner politischen Aktivität als Kantonsrat der Grünen in St. Gallen: Verschiedene Vorstösse für Gewässer, Grundwasser und gegen Umweltverschmutzungen gehen auf sein Konto. Ein echter Wasserexperte also – profitieren Sie davon. Beim Themenspaziergang in St.Gallen geht es nicht nur um den Umgang mit Wasser heute, sondern auch um die Wassernutzung in früheren Zeiten.

Meinrad Gschwend ist Journalist, Umweltberater, Politiker und Lokalhistoriker. Seit über 25 Jahren macht er Führungen um und durch die Rheintaler Marktstadt Altstätten, unter anderem zum Thema «Altstätten und seine Brunnen». Dass der Rohstoff Wasser dem Rheintaler am Herzen liegt, zeigt sich auch in seiner politischen Aktivität als Kantonsrat der Grünen in St. Gallen: Verschiedene Vorstösse für Gewässer, Grundwasser und gegen Umweltverschmutzungen gehen auf sein Konto. Ein echter Wasserexperte also – profitieren Sie davon. Beim Themenspaziergang in St.Gallen geht es nicht nur um den Umgang mit Wasser heute, sondern auch um die Wassernutzung in früheren Zeiten.

mehr erfahren

Katerina Mistakidis

Radiomoderatorin

Katerina Mistakidis ist die temperamentvolle Radiostimme aus St. Gallen. Schlagfertig, emotional und enthusiastisch – so beschreibt sich die in Herisau wohnende Moderatorin. Erleben Sie die engagierte Halbgriechin dieses Jahr am Themenspaziergang in St. Gallen zum Thema Wasserwunder – ein Rohstoff, welcher der Moderatorin besonders am Herzen liegt: Sie engagiert sich gegen Verschwendung jeglicher Art.

Katerina Mistakidis ist die temperamentvolle Radiostimme aus St. Gallen. Schlagfertig, emotional und enthusiastisch – so beschreibt sich die in Herisau wohnende Moderatorin. Erleben Sie die engagierte Halbgriechin dieses Jahr am Themenspaziergang in St. Gallen zum Thema Wasserwunder – ein Rohstoff, welcher der Moderatorin besonders am Herzen liegt: Sie engagiert sich gegen Verschwendung jeglicher Art.

mehr erfahren

Dr. Irina Nüesch

Lebensmittelingenieurin und Sektionsleiterin Trink- und Badewasser Aargau

Dr. Irina Nüesch ist eine echte Wasserexpertin: Sie hat an der ETH Zürich Lebensmittelingenieurwesen studiert und leitet seit 15 Jahren die Sektion Trink- und Badewasser am Amt für Verbraucherschutz im Departement für Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau in Aarau. Profitieren Sie vom Fachwissen der Lebensmittelwissenschaftlerin, währenddem Sie durch die charmante Altstadt an der Aare spazieren.

Dr. Irina Nüesch ist eine echte Wasserexpertin: Sie hat an der ETH Zürich Lebensmittelingenieurwesen studiert und leitet seit 15 Jahren die Sektion Trink- und Badewasser am Amt für Verbraucherschutz im Departement für Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau in Aarau. Profitieren Sie vom Fachwissen der Lebensmittelwissenschaftlerin, währenddem Sie durch die charmante Altstadt an der Aare spazieren.

mehr erfahren

Tinu Niederhauser

Kommunikations- und Medientrainer «transfer, training & coaching GmbH»

Tinu Niederhauser ist Gründer und Geschäftsführer der «transfer training & coaching GmbH» in Lenzburg, wo er seine Kunden als Kommunikationstrainer unterstützt und begleitet. Bei SRF coacht er Moderatoren/-innen und moderiert selber Anlässe wie „Lenzburg persönlich“. Erleben Sie den engagierten Berner am Themenspaziergang Wasserwunder in Aarau.

Tinu Niederhauser ist Gründer und Geschäftsführer der «transfer training & coaching GmbH» in Lenzburg, wo er seine Kunden als Kommunikationstrainer unterstützt und begleitet. Bei SRF coacht er Moderatoren/-innen und moderiert selber Anlässe wie „Lenzburg persönlich“. Erleben Sie den engagierten Berner am Themenspaziergang Wasserwunder in Aarau.

mehr erfahren

René Luchsinger

Geschäftsführer «Lokales Wasser 37»

Der Rohstoff Wasser ist für den Geschäftsführer von «Lokales Wasser 37» Daily Business. Sein Job macht René Luchsinger zu einem echten Wasserexperten! Das natürliche Trinkwasser stammt aus Quellen um Zürich, mit dessen Gewinn ausgewählte Projekte im Zusammenhang mit dem nassen Element unterstützt werden. Profitieren Sie am Themenspaziergang durch Zürich von seinem Wissen.

Der Rohstoff Wasser ist für den Geschäftsführer von «Lokales Wasser 37» Daily Business. Sein Job macht René Luchsinger zu einem echten Wasserexperten! Das natürliche Trinkwasser stammt aus Quellen um Zürich, mit dessen Gewinn ausgewählte Projekte im Zusammenhang mit dem nassen Element unterstützt werden. Profitieren Sie am Themenspaziergang durch Zürich von seinem Wissen.

mehr erfahren

Fabienne Wernly

Radiomoderatorin

Wenn Fabienne Wernlys Stimme im Radio erklingt, startet ganz Zürich beschwingt in den Tag. Seit sieben Jahren arbeitet die 31-Jährige als Radiomoderatorin. Für den Themenspaziergang Wasserwunder flaniert die sympathische Zürcherin nun durch ihre Heimatstadt – eine Beschäftigung, der sie auch gerne in der Freizeit mit ihrem kleinen Sohn nachgeht.

Wenn Fabienne Wernlys Stimme im Radio erklingt, startet ganz Zürich beschwingt in den Tag. Seit sieben Jahren arbeitet die 31-Jährige als Radiomoderatorin. Für den Themenspaziergang Wasserwunder flaniert die sympathische Zürcherin nun durch ihre Heimatstadt – eine Beschäftigung, der sie auch gerne in der Freizeit mit ihrem kleinen Sohn nachgeht.

mehr erfahren

Informationen

Corona-Pandemie

An allen stattfindenden Themenspaziergängen werden Schutzmassnahmen getroffen.

  • Pro Spaziergang sind maximal 20 Spaziergänger zugelassen.
  • Die Audiobügel werden mit Sterilium gründlich gereinigt.
  • Die Spaziergänger erhalten ein kleines Desinfektionsmittel, Papiertaschentücher und Schutzmasken. Das Tragen der Masken ist freiwillig.

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an die zuständige Agentur. Vielen Dank für Ihre Rücksichtnahme.

Audio-System

Die Referenten zu den Themen werden von einem lokalen Moderator oder einer Moderatorin begleitet, die das Gespräch leitet und lenkt. Das sehr einfach zu bedienende Audiosystem für Führungen ermöglicht es, dass Sie selbst in einer grösseren Gruppe hautnah das Gespräch mitverfolgen können.

Ablauf

Die Themenspaziergänge finden nach Feierabend statt und dauern insgesamt nicht mehr als eineinhalb Stunden. Für eine kleine Verpflegung ist gesorgt und Sie erhalten ein kleines Geschenk. Die Anlässe finden bei jeder Witterung statt.

Kosten/Anmeldung

Wir erheben einen Unkostenbeitrag. CHF 20 für Nicht-EGK-Versicherte und CHF 15 für EGK-Kunden. Der genaue Treffpunkt folgt mit dem Bestätigungsschreiben und dem Einzahlungsschein oder per E-Mail. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung zwingend und mit Bezahlung des Unkostenbeitrags wird Ihre Reservation verbindlich.

Close

Anmeldung

, , , .
Kosten: CHF 15 für EGK-Kunden, CHF 20 für Nicht-EGK-Versicherte.

Die Rechnung mit weiteren Infos (u.a. zum genauen Ablaufort) wird Ihnen per Post zugestellt. Bitte um Überweisung vor dem Spaziergang, damit Ihre Anmeldung definitiv berücksichtigt werden kann. Besten Dank!

Die Anmeldung war Erfolgreich. Sie erhalten eine E-Mail als Bestätigung.

Schliessen

Leider ist etwas schiefgelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen Sie es noch einmal.

Seite neu laden

* sind Pflichtfelder

Abweichende Rechnungsadresse

entfernenentfernen

* sind Pflichtfelder

* sind Pflichtfelder